Linksammlung zur digitalen Zugänglichkeit von Kunst und Kultur

© Pixabay

Die Corona Pandemie hat unser soziales Leben stark eingeschränkt. Zugleich haben wir nach unterschiedlichen Möglichkeiten Gedanken gemacht, wie diesen Einschränkungen entgegenzuwirken ist.
Einrichtungen unterschiedlicher Bereiche haben sich schon länger mit der Digitalisierung ihrer Arbeiten auseinandergesetzt.
Unser Vorstandsmitglied Ibrahim hat bereits im März eine Liste von Einrichtungen erstellt, deren Ergebnisse zu diesen Zeiten zweifellos zugute kommen.
Auf seiner persönlichen Blogseite schreibt Ibrahim hierzu Folgendes:

“Der Corona-Virus hat unseren Alltag weltweit lahmgelegt. Wer hätte das wohl gedacht?! In einigen Ländern sind bereits Ausgangssperren verhängt worden und weitere werden anscheinend noch folgen. 
Um die Zeit in den eigenen vier Wänden so gesund wie möglich verbringen zu können, habe ich die folgende Liste bereitgestellt. Hier sind Links von Kunst- & Kultureinrichtungen, Kunst- & Kulturprojekten oder aber auch von Kulturschaffenden zu finden, die ihre künstlerischen und kulturellen Erzeugnisse digital präsentieren. 

So wichtig ist die “Digitale Kultur”: 
Die global vernetzte Welt bringt viele Herausforderungen mit sich – nicht nur für jeden einzelnen Menschen, sondern auch für (nicht)staatliche Institutionen. Seit den immer fortschreitenden technischen Möglichkeiten der virtuellen Welt beschäftigt man sich im Kunst- und Kulturbetrieb mit der Frage, welche Maßnahmen zu treffen sind, um den technischen Entwicklungen stand halten zu können. Im Kern dieser Frage geht es auch um den Aspekt der Zugänglichkeit bzw. die Öffnung der Institutionen für Menschen im engeren und um die Demokratisierung des Kunst- und Kulturbetriebs im weiteren Sinne.

Wie das in die Praxis konkret umgesetzt wird, ist anhand der unterschiedlichen virtuellen Projekten zu erkennen. In dieser Liste finden Sie kurze interkontinentale Reisen und erhalten beispielsweise einen Blick in die Museen in Washington National oder können ausgewählte Radiostationen weltweit live anhören.

Die Absicht dieser Aktion ist es, neben der Beschäftigungsmöglichkeit daheim, den Menschen zu zeigen, welche Möglichkeiten durch das Internet entstanden sind, um ortsungebunden Zugang zu Kunst und Kultur zu erlangen. Damit soll auch die Motivation mitgegeben werden eigenständig nach ähnlichen Projekten im Internet zu erkundigen.”

Stöbert durch…

Museen:

Das Virtuelle Migrationsmuseum

National Galery of Art – Washington D.C.

The Virtual Museum of Iraq (Voraussetzung: Adobe Flash oder Quicktime)

Museum of Art São Paolo 

Womenshistory

Musical Instrument Museum Online

BioExplora

Literatur: 

Online-Literatur-Archiv: Gutenberg Projekt

Goethe-Institut (Kultur) 

Hörspiele, Hörbücher: Deutschlandfunk

Hörspiele, Hörbücher: WDR

Musik:

NDR Kultur NEO

Mahogany (Youtube-Channel)

Balcony (Youtube-Channel)

KCRW (Youtube-Channel)

Online-Gitarrenschule, Jürgen Hochweber

Bildung für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene:

Serlo – Lernplattform

Online-Kurse von verschiedenen Universitäten

WDR-Die Maus (für Kinder)

ZDF-Löwenzahn (für Kinder und Jugendliche)

BR-Schule Daheim (für Kinder und Jugendliche) 

BR-Lernen (für Kinder und Jugendliche)

ALBA Berlin-ALBAs Sportstunde (für Kinder und Jugendliche – Youtube Channel) 

Allgemein:

Google-Arts-Centre

Europeana: Mehr als 50 Millionen Erzeugnisse aus Institutionen der Europäischen Union

ARTE.TV

ROMARCHIVE

Live: 

Das globale Live-Radio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.